Wann erzählen Sie Ihre Geschichte multimedial?

Das Ausstellungsobjekt hat eine spannende Geschichte, … doch wie erfahren sie Besucher? 

Die Entstehungsgeschichte des Orts wäre interessant, … doch wie können wir abstrakte Entwicklungen visualisieren?

Diesen Prozess müsste man erklären, … doch wer liest schon so viel Text?  

Multimedia-Angebote in Ausstellungen schaffen Zusammenhänge, erschliessen neue Zugänge, erklären komplexe Sachverhalte anschaulich oder bieten Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, Kontextinformationen selbst genauer zu erkunden. Kombiniert mit animierten Bildern, Filmsequenzen oder Karten genügen oft wenige Worte, um das Wesentliche auf den Punkt zu bringen. 

Die beiden «M» im Unternehmensnamen MMWyss stehen für die Begriffe «Museum» und «Medien». MMWyss bietet Ihnen sowohl die inhaltliche Konzeption als auch die technische Realisation von multimedialen Anwendungen aus einer Hand.


 

News

28.11.2016

StARTcamp 2016 – der digital erweiterte Kulturraum

Beachtenswert. Der Rückblick auf das zweite Schweizer StARTcamp im Alpinen Museum in Bern von Christian Holst.   mehr


07.11.2016

Viele Akteure – ein gemeinsames Ziel

Die Präsentation von MMWyss am ersten Museumcamp in Solothurn.   mehr


25.07.2016

Mit dem iPad und Fledermaus Frank durch die Ausstellung surfen

Zusammen mit dem Historischen Museum Baden hat MMWyss eine Rätselspur für Kinder im Lesealter entwickelt....   mehr